Spezialmodul B1

(gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF))

Sie wollen sich für ihre Arbeit belohnen? 
Sie wollen ihr Sprachniveau auf ein neues Level heben?
Dann sind Sie hier richtig!

Was ist das Spezialmodul B1?

Das Spezialmodul B1 richtet sich an Menschen mit Migrationshintergrund, die trotz Teilnahme an einem Integrationskurs nicht das Sprachniveau B1 erreichen konnten oder deren Zertifikat älter als sechs Monate ist. Das Sprachniveau B1 stellt die erste Stufe der selbstständigen Sprachverwendung dar. Es kann unter

anderem als Basis für den Einstieg in des Berufsleben in niederschwelligen Sektoren dienen. Außerdem sind nach Erreichung des B1 Sprachniveaus weiterführende Qualifizierungsmaßnahmen oder der Besuch der aufbauenden Basismodule B2, C1 und C2 möglich.

Wer kann teilnehmen?

Am Spezialmodul B1 können Menschen mit Migrationshintergrund teilnehmen, die beim DTZ trotz ordnungsgemäßer Teilnahme an einem Integrationskurs und Wiederholung von 300 UE nicht das Sprachniveau B1 erreichen konnten oder ein Zertifikat über das Erreichen des Sprachniveaus B1 vorweisen können, die-

ses jedoch älter als sechs Monate ist und der Einstufungstest ein Sprachniveau unterhalb von B1 nachweist. Außerdem sind für die Teilnahme Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau A2 er-forderlich. Über eine Förderung der Teilnahme am Spezialmodul B1 entscheidet das jeweilige Jobcenter.

Für die Anmeldung benötigen Sie einen gültigen Pass und einen Berechtigungsschein vom Jobcenter.

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch um einen Termin zur Anmeldung zu vereinbaren.

Absolvieren Sie einen Einstufungs-test bei uns und starten Sie durch!

Allgemeine Informationen zum

Spezialmodul B1

Kursdauer:

  • 3 Monate

  • Insgesamt 300 Unterrichtsstunden

  • 300 UE

Kurszeiten:

  • Montag bis Freitag

  • Vormittagskurs: 8.30 bis 12. 45 Uhr

  • Nachmittagskurs: 13.30 bis 17.45 Uhr

  • 5 Stunden pro Tag (1 Std. = 45 Min)

Anmeldung:

Benötigte Unterlagen:

  • Berechtigungsschein vom Jobcenter

  • Aktuelle Nachweise über Leistungsbezug falls Sie Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld beziehen

Preis:

  • Ohne Förderung: 4,14 Euro pro UE

  • Mit Förderung durch das BAMF: keine Gebühr

  • Mit Berechtigungsschein vom BAMF aber ohne Förderung: 2,07 Euro pro UE

  • Versäumte Stunden werden nicht rücker-stattet

Prüfung:

  • Zertifikatsprüfung B1 durch telc

Melden Sie sich jetzt an!

© Copyright 2019 by GLCT GmbH

Tel: +49 931 260 278 92

Tel: +49 931 320 799 53 

What's App: 0157 - 35 70 58 27

E-Mail: info@germanlanguagecenter.de

Adresse

Sprachschule GLCT GmbH

Kaiserstraße 22

97070 Würzburg

Deutschland